Sichtschutz aus bepflanzten Rankgittern

Alle Tipps finden Sie auch hier gesammelt und es lohnt sich immer mal wieder vorbei zu schauen.

Tipp: Sichtschutz aus bepflanzten Rankgittern

Sie suchen eine Alternative zu herkömmlichen Sichtschutzelementen, dann sollten sie über bepflanze Rankgitter nachdenken. Diese sind nicht nur idealer lebendiger Sichtschutz, sondern bietet ihnen Beschattung und Windschutz. Als Element der Garten- bzw. Fassadengestaltung lassen sich unschöne Ecken oder Mauern im Garten so sehr gut verdecken. Die mit Kletterpflanzen begrünten Rankelemente steigern am geeigneten Standort im Garten die optische Wirkung um vielfaches.

Es gibt Rankhilfen in allen Formen und Größen, wobei Gitterkonstuktionen am besten dafür geeignet sind, da sie diese leicht selbst an Wand befestigen oder im Boden einbauen können. Ob Holz, Metall oder Kunststoff, das Material sollte zu ihnen und ihrem Gartenstil passen. Im Sommer sind die Rankhilfen unter den Pflanzen verschwunden, allerdings kommen sie im Winter zum Vorschein. Bei den meisten Hobbygärtner sind Drahtseile sehr beliebt, sie rosten nicht, halten große Belastungen stand und sie lassen sich flexibel einsetzen. Praktisch als Raum- oder Grundstückstrenner zwischen Reihen- und Doppelhäusern sind Pflanztröge mit einem integrierten Rankgitter. Sie lassen sich bequem auf die Terrasse stellen sowie mit Kletterpflanzen bepflanzen. Da die kombinierten Tröge in der Regel nicht erst montiert werden, lassen sie sich problemlos jederzeit umstellen, jedoch sollten sie immer auf den geeigneten Standort der verwendeten Pflanzen achten.

Holz ist ein Naturrohstoff, es passt immer zur Natur. Allerdings benötigt es regelmäßige Pflege, ist nur begrenzt haltbar und muss überall dort imprägniert werden, wo es mit Feuchtigkeit und Erde in Kontakt kommt. Daher achten sie beim Kauf stets auf wetterbeständiges Holz, welches etwas robuster ist.

Metallgerüste und -gitter erfreuen sich ihrer größten Beliebtheit. Sie sehen edel aus, sind lange haltbar, je nach Ausführung nicht schwer und witterungsbeständig. Jedoch sollten sie hier etwas tiefer in die Tasche greifen, wenn es nicht rosten soll. Denn Eisen muss pulverbeschichtet oder verzinkt sein, es sei denn sie entscheiden sich für Edelstahl.

Von Kunststoffgerüsten rate ich ihnen ab, sie halten häufig den Kräften der Pflanzen nicht stand, sind nicht UV beständig, werden aufgrund der Witterung porös und brechen letztendlich.

Für die Bepflanzung der ausgewählten Rankhilfen ist nur wichtig, das sie die Kletterpflanzen nach den jeweiligen Standortbedingungen wie Lichtverhältnisse, Bodenverhältnis und der Pflege wählen. Wollen sie eine mehrjährige Bepflanzung so eignen sich Blauregen, Goldregen, Wilder Wein, Clematis, Kletterhortensien, Pfeiffenwinde und viele mehr.

Sie möchten mehr über Fassadengestaltung und begrünte Rankgerüsten erhalten. Kontaktieren Sie uns. Gerne kommen wir persönlich vorbei und beraten Sie vor Ort über die verschiedene Möglichkeiten der Begrünung.

Ihr Team von Gartendesign Bonnet

 

Kommentar verfassen