Team Gartendesign Bonnet/ Tipps

Alle Tipps finden Sie auch hier gesammelt und es lohnt sich immer mal wieder vorbei zu schauen.

Tipp: Teichpflege nach dem Winter

Sobald die Außentemperaturen und somit auch die Wassertemperatur langsam wieder ansteigt, sollten sie mit der Teichpflege beginnen. Jedoch sollte die Temperatur im Teich schon konstant um die 10 °C haben. Leben Fische im Teich haben sie Geduld und warten mit der Teichpflege bis die Temperatur des Wassers zwischen 10 und 12 °C hat, ansonsten stören sie die Fische in ihrem Winterschlaf und schaden somit deren Gesundheit.

Entfernen sie zunächst Laub, abgestorbene Pflanzen /-teile sowie andere Verunreinigungen. Mit einem Kescher können sie nicht nur die Teichoberfläche, sondern auch Blätter und Pflanzenteile, die auf den Grund Ihres Teiches gesunken sind, ganz einfach entfernen. Für die Reinigung des Teichgrund´s gibt es alternativ auch einen Schlammsauger, wie er auch bei der Schwimmteichreinigung eingesetzt wird.

Wollen sie nicht nur einen Teil des Wasser´s wechseln, vielmehr soll das ganze Wasser ausgewechselt werden, kann bei dieser Gelegenheit die Teichfolie gründlich mit gereinigt werden. Dabei sollten sie Ihren Teich genau begutachten, um gegebenfalls festzustellen, ob es über den Winter zu Schäden gekommen ist, die beseitigt werden müssen.

 

Ist ihr Teich wieder sauber, ist es an der Zeit sich um die Teichbepflanzung zu kümmern. Wasserpflanzen, welche nicht winterhart sind und die sie im Herbst aus dem Teich genommen haben, werden nun wieder in den Teich eingesetzt. Größere Pflanzen teilen sie zuvor und setzen diese in größere Pflanzkörbe.

Geben sie in die Teicherde etwas Langzeitdünger, damit die Pflanzen über den ganzen Sommer mit den wichtigsten Nährstoffen versorgt werden. Zudem müssen sie auf die entsprechende Wassertiefe beim Einsetzen der Wasserpflanzen achten. Müssen abgestorbene Pflanzen am Teichufer ausgetauscht oder sollen welche ergänzt werden, so ist der Frühling der beste Zeitpunkt dafür. Dann können sich die Pflanzen in aller Ruhe bis zum Herbst gut entwickeln und sind nach der Pflanzung der prallen Sonne ausgesetzt.

Werden Fische im Teich gehalten, ist es ratsam das Wasser regelmäßig auf Wasserhärte, Inhaltsstoffe und den pH-Wert zu untersuchen. Dies können sie selbst durch Teststreifen testen.  Bevor Teichfilter und Teichpumpe nach der langen Winterphase zum Einsatz kommen, reinigen sie diese gründlich und prüfen sie auf ihre Funktion. UVC-Lampen, die in vielen Filtern eingesetzt sind, haben nur eine begrenzte Lebensdauer, ihre Wirkung lässt nach und sollte daher jährlich durch eine neue ersetzt werden.

Sie haben Lust auf einen eigenen Teich im Garten bekommen? Gerne kommen wir persönlich vorbei, beraten Sie individuell, planen und gestalten mit Ihnen ihren Teich. Warten Sie nicht länger, rufen Sie uns an!

Ihr Team von Gartendesign Bonnet

 

Share this Post

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.