Team Gartendesign Bonnet/ Tipps

Alle Tipps finden Sie auch hier gesammelt und es lohnt sich immer mal wieder vorbei zu schauen.

Tipp: der richtige Start in die Gartensaison

Ihr Garten erwacht aus dem Winterschlaf. Endlich beginnt die Gartensaison und es gibt auch schon jede Menge zu tun. Staudenbeete säubern und düngen, der Rasen muss fit gemacht werden, Gemüse und Sommerblumen vorziehen, Früh- und Gartenbeete vorbereiten, Bodenverbesserungsmaßnahmen durchführen und Kübelpflanzen aus dem Winterquartier holen. Bei nassen Böden oder Frost sollten Sie mit einigen Arbeiten noch abwarten, dies ist je nach Region und Witterung abhängig. Wer bisher die Aussaatzeit wie z.b. von Salaten, Kohlrabi, Radieschen und Paprika verpasst hat, kann dies jetzt noch nachholen. Auch ist jetzt noch der ideale Zeitpunkt um Kräuter wie Basilikum, Dill, Kerbel, Petersilie, Mangold und Kohlarten anzubauen. Haben sie bereits ihr Gemüse vorgezogen können sie diese nun ins Frühbeet oder Gewächshaus, falls vorhanden auspflanzen. Ist ihr Boden bereits gut Vorbereitet und abgetrocknet, so können sie bei milder Witterung, je nach Region ihr Gemüse und Kräuter auch schon ins Freie auspflanzen. Dennoch sollten sie zum Schutz einen Folientunnel oder ein Vlies darüber aufspannen.
Ihre Kübelpflanzen, die sie aus dem Winterschlaf geholt haben, welche zu groß geworden sind, sollten umgetopft, mit frischer Erde aufgefüllt und auf Schädlinge überprüft werden. Stellen sie ihre Kübelpflanzen im freien in die Sonne, jedoch nicht zu warm und gießen sie die Pflanzen öfter mal.
Die Staudenbeete in ihrem Garten benötigen ebenfalls einen Frühjahrsputz. Dabei werden Ziergräser abgeschnitten, Stauden versetzt oder geteilt, der Boden aufgelockert und mit Nährstoffen versorgt und abgestorbene Pflanzenteile entfernt. Wünschen sie eine reiche Blütenpracht bei den Frühjahrsblühern wie z. B. Narzissen, Tulpen, Hyazinthen etc., so benötigen diese auch eine Düngergabe. Um gut ein Drittel zurückschneiden sollten sie nun die ausdauernde Kräuter wie Lavendel, Salbei, Rosmarin, Thymian oder Bohnenkraut, damit sich diese wieder buschig entfalten können und nicht verholzen. Ein ebenso idealer Zeitpunkt ist es jetzt den Rückschnitt ihrer Rosen vorzunehmen. Nun können sie in die Frühjahrszeit mit gutem Gewissen starten.

Sie benötigen tatkräftige Unterstützung bei Ihren Vorbereitungen in die Garten-Frühjahr-Saison? Nehmen Sie unverbindlich Kontakt mit uns auf, wir kümmern uns um Ihr Anliegen.

Wir sind im Großraum Bielefeld für fast alle Arbeiten im Garten und Landschaftsbau tätig und wenn Sie einmal Bedarf an fachkundiger Hilfe haben, dann freuen wir uns über Ihre Anfrage.

Ihr Team von Gartendesign Bonnet

 

Share this Post

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.